23 Jan

Fortbildungen im Rahmen des „Integrierten Klimaschutzplans Hessen 2025“

Klima-Ernährung-Landwirtschaft. Drei Themen die eng miteinander Verbunden sind. Dies ist mittlerweile auch in der Politik angekommen, und genauso die Potentiale, die der Lernort Bauernhof für die Aufklärung über diesen Themenkomplex bietet. Deswegen wurden von dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und der Arbeitsgruppe „Bauernhof als Klassenzimmer“ (BaK) Fortbildungen für interessierte Landwirte zum „Integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025“ initiiert.

An selbigen nahmen wir ebenfalls Teil. Auf dem Hof Buchwald konnten wir uns zusammen mit anderen engagierten Landwirten sowohl theoretisch wie auch praktisch mit der Vermittlung von klimabezogenen Inhalten im Rahmen der Bauernhof-Pädagogik auseinandersetzen. Dabei gab vor allem der Austausch mit den Kollegen viele neue Impulse, wie kreative Angebote für Kinder und Jugendliche gestaltet werden können.

Wir freuen uns mega darüber, dass der Lernort Bauernhof als essentieller Bestandteil des Klimaschutzplans des Landes Hessen betrachtet wird und auch so viele andere Landwirte sich für dieses wichtige Thema interessieren. Dies ist die Grundvoraussetzung, um Schülerinnen und Schüler (und auch deren Eltern) im Rahmen des BaK für die Klimarelevanz des eigenen Konsums zu sensibilisieren.

Wir möchten dem LLH, BaK und vor allem dem Hof Buchwald für die interessante Veranstaltung danken und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit.

Cheers, eure Kingwood Highland Farm