19 Sep

Mathias Wagner zu Besuch bei der Kingwood Highland Farm [Video]

Wir betonen es immer wieder gerne: Essen ist politisch. Und 2018 ist für uns Hessen ein politisch spannendes Jahr – Die Landtagswahl steht bevor.
Entsprechend des Termins am 28.Oktober begann der Wahlkampf spätestens zu Beginn der Sommerpause Ende Juni – So auch für Mathias Wagner.
Mathias Wagner, seines Zeichens Fraktionsvorsitzender und bildungspolitischer Sprecher der GRÜNEN in Hessen, besuchte uns somit am 1. August in Begleitung von Karin Müller (Landtagsabgeordnete BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Susanne Regier (Vorsitzende des Kreisverbandes Kassel-Land) im Rahmen seiner Sommertour durch Hessen.

In gemütlicher Runde, bei Kaffee und Milch, hatten wir die Möglichkeit in direktem Kontakt über Probleme, Erwartungen, Chancen und Erfolge der (hessischen) Agrarpolitik zu sprechen. Nicht immer einer Meinung, aber lebhaft diskutierten wir darüber, wie eine zukunftsfähige Landwirtschaft aussehen kann.

Unsere Gäste zeigten sich interessiert und von unserem Konzept angetan – im Hinblick auf die Funktion Wagners als bildungspolitischer Sprecher der GRÜNEN-Hessen war vor allem eins Thema: Unser Engagement für Umweltbildung.
Wir sind uns einig, dass dies eine zentrale Rolle in einer immer digitaler werdenden Gesellschaft spielt. Denn nur wer die Natur kennt kann sie in dem Maße respektieren und schützen wie es ihr gebührt.

Schließlich besuchten wir bei einem kleinen Rundgang unsere Damen, sprachen über die Entwicklung der Artenvielfalt, des Bio-Landbaus und den Einfluss der Dürre 2018 auf die weitere Betriebsentwicklung, um nur einige Themen zu nennen.

Wir möchten Danke sagen für einen spannenden Vormittag und freuen uns auf weiteren Besuch. Auch den Journalisten des ExtraTip wie auch dem Team von Sat1 Hessen / Rheinland Pfalz möchten wir danken für eine gelungene und fundierte Berichterstattung.

Cheers, eure Kingwood Highland Farm

23 Jan

Fortbildungen im Rahmen des „Integrierten Klimaschutzplans Hessen 2025“

Klima-Ernährung-Landwirtschaft. Drei Themen die eng miteinander Verbunden sind. Dies ist mittlerweile auch in der Politik angekommen, und genauso die Potentiale, die der Lernort Bauernhof für die Aufklärung über diesen Themenkomplex bietet. Deswegen wurden von dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und der Arbeitsgruppe „Bauernhof als Klassenzimmer“ (BaK) Fortbildungen für interessierte Landwirte zum „Integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025“ initiiert.

An selbigen nahmen wir ebenfalls Teil. Auf dem Hof Buchwald konnten wir uns zusammen mit anderen engagierten Landwirten sowohl theoretisch wie auch praktisch mit der Vermittlung von klimabezogenen Inhalten im Rahmen der Bauernhof-Pädagogik auseinandersetzen. Dabei gab vor allem der Austausch mit den Kollegen viele neue Impulse, wie kreative Angebote für Kinder und Jugendliche gestaltet werden können.

Wir freuen uns mega darüber, dass der Lernort Bauernhof als essentieller Bestandteil des Klimaschutzplans des Landes Hessen betrachtet wird und auch so viele andere Landwirte sich für dieses wichtige Thema interessieren. Dies ist die Grundvoraussetzung, um Schülerinnen und Schüler (und auch deren Eltern) im Rahmen des BaK für die Klimarelevanz des eigenen Konsums zu sensibilisieren.

Wir möchten dem LLH, BaK und vor allem dem Hof Buchwald für die interessante Veranstaltung danken und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit.

Cheers, eure Kingwood Highland Farm

07 Okt

Nachhaltigkeitskongress 2017 in Frankfurt – Wir waren dabei

Am 14.09 fand der Nachhaltigkeitskongress 2017 in der Jugend-Kultur-Kirche Sankt Peter statt. Neben Prominenten Gästen wie der hessischen Umweltministerin Priska Hinz und Shary Reeves (Schauspielerin, Autorin, Moderatorin, Produzentin und ehemalige Fußballspielerin sowie Botschafterin der UN-Dekade Biologische Vielfalt) waren auch wir, die Jungs der Kingwood Highland Farm, zu diesem besonderen Event eingeladen.

Vor Ort waren rund 160 weitere Gäste verschiedenster Professionen, inklusive unheimlich vieler Ideen zu dem Themenkomplex Nachhaltigkeit. Unter diesen auch die Gewinner des Ideenwettbewerbs #weilwirweiterdenken. Bei diesem nahmen wir natürlich auch teil, wobei viele von euch uns auf Facebook tatkräftig unterstützt haben. Vielen Dank!

Für den ersten Platz reichte es leider nicht, jedoch waren wir mit unserem Projekt unter den Nominierten des Wettbewerbs. Das ermöglichte es uns auf dieser höchst interessanten Versanstaltung vertreten zu sein. In der kreativen und offenen Atmosphäre des Kongresses konnten wir neue Ideen aufnehmen und wertvolle Kontakte knüpfen.

Wir haben uns sehr über die Einladung gefreut und möchten an dieser Stelle der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen danken, wie auch die Gewinner des Wettbewerbs zu ihren großartigen Ideen beglückwünschen.

Mit Blick auf den 5. Hessichen Tag der Nachhaltigkeit am 6. September 2018  sagen wir bis bald und frohes Schaffen.

Cheers, eure Kingwood Highland Farm